Infos und Fotos über den Seewinkel, die Landschaft östlich des Neusiedlersees

Die Seewinkel-Gemeinden

Der Seewinkel im Bundesland Burgenland umfasst insgesamt die Gemeindegebiete von 13 Gemeinden:

Das erwartet Sie hier:

Gemeinde Andau

25. Juli 2014 by DerOlli5550
Erste Spuren von der Besiedelung des Gebietes um Andau stammen bereits aus der Bronzezeit. Geprägt wurde der Ort im Hansag über Jahrhunderte von der Landwirtschaft. In neuerer Zeit wird vermehrt ...

Gemeinde Apleton

25. Juli 2014 by DerOlli5550
Apetlon ist die Nationalparkgemeinde schlechthin – die größten und wichtigsten Teile des Steppennationalparkes Neusiedlersee-Seewinkel (zB Lange Lacke) liegen im Gebiet der Gemeinde. ...

Frauenkirchen

25. Juli 2014 by DerOlli5550
Schon im Jahr 1335 war Frauenkirchen ein bekannter Wallfahrtsort. Im Laufe der Zeit entwickelte sich die Gemeinde, erhielt das Marktrecht und wurde schließlich 1982 zur Stadt erhoben. Stadt ...

Gemeinde Gols

25. Juli 2014 by DerOlli5550
Die Marktgemeinde (seit 1582) Gols wurde im Jahr 1217 in einer Schenkungsurkunde als „Galus“ erstmals urkundlich erwähnt. In späteren Urkunden wurde der Ort auch als „Terra ...

Gemeinde Illmitz

25. Juli 2014 by DerOlli5550
Illmitz ist die flächenmäßig größte Gemeinde des Burgenlandes. Rund 4000 ha der Gemeindefläche ist in den Nationalpark Neusiedlersee-Seewinkel eingebunden. Die Marktgemeinde Illmitz liegt direkt ...

Gemeinde Halbturn

25. Juli 2014 by DerOlli5550
Halbturn ist eine eher von der Landwirtschaft geprägte Gemeinde. Der Ort liegt etwas abseits der wichtigsten Verkehrsadern des Gebietes und bietet dadurch Ruhe und Wohnqualität. Und doch ist ...

Gemeinde Mönchhof

25. Juli 2014 by DerOlli5550
Mönchhof ist die älteste Weinbaugemeinde Österreichs. Der Ort wurde 1217 in einer Schenkungsurkunde, mit der das Gut Leginthov den Zisterziensern vom Stift Heiligenkreuz geschenkt wurde, bereits ...

Gemeinde Pamhagen

25. Juli 2014 by DerOlli5550
Pamhagen liegt ganz im Süden des Seewinkels, direkt an der Grenze zu Ungarn – es gibt hier auch einen Straßengrenzübergang. Wahrscheinlich wurde Pamhagen zur Zeit der Babenberger gegründet ...

Gemeinde Podersdorf am See

25. Juli 2014 by DerOlli5550
Die Marktgemeinde (seit 1992) Podersdorf am See wurde im Jahr 1217 erstmals urkundlich erwähnt. Das Gebiet um den Ort wurde damals von Mönchen des Ordens der Zisterzienser vom Stift Heiligenkreuz ...

Gemeinde St. Andrä am Zicksee

25. Juli 2014 by DerOlli5550
Wie der Name schon sagt, liegt St.Andrä am Zicksee, der größten der Seewinkel-Lacken. Weil der Zicksee auch ein schöner, flacher und deshalb für Kinder ganz besonders geeigneter Badesee ist, ...

Gemeinde Tadten

25. Juli 2014 by DerOlli5550
Tadten liegt im Südosten des Seewinkels, im Hansag. Der Ort ist von der Landwirtschaft (vorwiegend Wein- und Gemüseanbau) dominiert, nennenswerte andere Verdienstmöglichkeiten gibt es für die ...

Gemeinde Wallern im Burgenland

25. Juli 2014 by DerOlli5550
Die Marktgemeinde Wallern liegt im Hansag, zwischen Tadten und Pamhagen. Die Gemeinde wurde 1269 erstmalig urkundlich erwähnt. Wirtschaftlich ist in Wallern ist die Landwirtschaft, und hier ...

Gemeinde Weiden am See

25. Juli 2014 by DerOlli5550
Weiden am See wurde 1338 erstmalig urkundlich als „Weyden“ erwähnd. Der Ortsname leitet wird aus dem mittelhochdeutschen Begriff „bi den Widen“, was „bei den ...